WAS MÜSSEN JUNGE JOURNALISTEN HEUTE
WISSEN UND KÖNNEN?



Die moderne Medienlandschaft vollzieht eine rasante Entwicklung: Die Medien professionalisieren sich, sie verschmelzen miteinander und sie reflektieren ihre Stellung in der Gesellschaft. Die Akademie für Journalistenausbildung zieht daraus die logische Konsequenz: Unsere Volontärkurse und Fachseminare vermitteln solides Handwerk als Grundlage jeder journalistischen Tätigkeit. Sie befähigen darüber hinaus zu medienübergreifendem Arbeiten und regen zu einer wertgeleiteten Reflexion des journalistischen Berufs an. Der Volontärkurs besteht aus einem Grundkurs und einem Spezialkurs, der individuell ausgewählt werden kann.
Der dreiwöchige Grundkurs vermittelt die redaktionellen Basisqualifikationen, die einwöchigen Spezialkurse das erweiternde Aufbauwissen.

 

LEITUNG

SIMON KOTTMANN
hat das journalistische Handwerk 2005 und 2006 beim Soester Anzeiger gelernt. Im Anschluss gründete er eine Agentur für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, er betreute Kunden wie beispielsweise die Douglas Holding AG, die Hochschule Hamm-Lippstadt und war für verschiedene Verlage tätig. So leitete er auch die Redaktion des SOESTMAGAZIN. Für den Handball-Bundesligisten ASV Hamm-Westfalen war er zwölf Jahre als Pressesprecher tätig. Von 2015 bis 2019 war er Lehrbeauftragter des Instituts für Kommunikations- und Medienforschung an der Deutschen Sporthochschule Köln. Als Autor wirkte er am 2011 erschienen Buch "Der Wirtschaftsstandort Hamm" mit. Im Januar 2020 übernahm er die Leitung der Akademie von Gründer Dr. Edmund Schalkowski.

 

 

 

 

 

 

kursangebot
standort
kontakt